Wohntrends von der „ imm cologne“ 2014

Wieder ist ein Jahr vergangen und ich habe das große Vergnügen, wie im letzten Jahr zur gleichen Zeit, die bedeutendste Möbelmesse im deutschsprachigen Raum zu besuchen. Auf der Kölner Möbelmesse imm cologne werden die Neuheiten der Möbelbranche vorgestellt. Namenhafte Hersteller präsentieren ihre neuen Einrichtungstrends Seite an Seite mit den Newcomern, was immer eine interessante Mischung garantiert. Begleiten Sie mich auf meinem kleinen Rundgang durch die Messehallen und vielleicht entdecken Sie das eine oder andere Möbelstück, nachdem sie schon lange gesucht haben. Natürlich kann ich nur einen kleinen Eindruck geben, aber auch dieser kann manchmal schon inspirierend wirken. Lassen Sie sich also für einen kurzen Moment entführen.

imm cologne2014_01

Jedes Jahr neu simuliert ein nominierter Designer konzeptionell ein Wohnhaus. Dieses Jahr entwarf die dänische Designerin Louise Campbell das Haus „Interiors on Stage“. Sie lies sich von „Alice im Wunderland“ inspirieren und schuf auf einer 240m² Fläche zwei ineinandergeschobene Häuser die zu einem Grundriss verschmelzen und von außen durch textile Bespannung geschlossen werden. Das Haus ist ein spielerischer Versuch neue Aspekte des Wohnens zu diskutieren. „Ein Haus zum Maßnehmen“, so bezeichnet Louise Campbell ihre Vision vom idealen Haus.

imm cologne2014_02.

Das Haus von Louise Campbell fordert indirekt dazu auf, über Wohngewohnheiten und Bedürfnisse neu nachzudenken. Warum nicht mehr Betten für Gäste in einem offenen Raum anordnen und gleichzeitig eine lange Tafel für Festlichkeiten in die Mitte des Raumes platzieren? Oder das Werkzeug sichtbar an der Küchenwand anbringen, um es immer gleich parat zu haben? In diesem Hausentwurf wird mit den Gegensätzen gespielt und die Balance zwischen Aktivität und Entspannung auf poetische Weise sichtbar gemacht.

imm cologne2014_03.

Holz liegt nach wie vor im Trend. Kein anderes Material erfüllt unsere Bedürfnisse nach Echtheit, Tradition und Geborgenheit so perfekt wie dieser Rohstoff. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass auch in diesem Jahr schöne Möbelstücke ausgestellt wurden. Ob Sideboard, Sekretär, Tische oder Stühle, die Hersteller präsentierten Echtholzmöbel in allen Farbnuancen.

imm cologne2014_04.

Ein besonderer Trend feiert sein Comeback und scheint die Wohnlandschaft im Sturm zu erobern. Es ist Kupfer. Obwohl ein kühles Material, vermittelt Kupfer Wärme und wirkt sehr elegant. Das besondere an diesem Material ist, dass es je nach Verarbeitung in verschiedenen Farbnuancen erstrahlt. Als LIchtquelle können Hängeleuchten aus Kupfer den Wohnzimmertisch fantastisch in Szene setzen.

imm cologne2014_05.

Wie auch schon im letzen Jahr, hält die Trendfarbe Rosa weiterhin Einzug in unseren Wohnbereich. Hier zu sehen ein Sessel von Zeitraum und eine Couch von Bretz. Die Wirkung ist feminin und wunderbar kombinierbar mit Holztönen.

imm cologne2014_06.

Eine weitere schöne Farbe auf dem Vormarsch ist Senfgelb, das sich fantastisch mit der Farbe grau kombinieren läßt. Es muss nicht immer gleich ein Sofa in senfgelb sein, auch ein Plaid oder Kissen bringen schon den gekonnten Farbtupfer.

imm cologne2014_07.

Fliesen mit Ornamentik (floral oder geometrisch) sind als Boden- oder Wandbelag immer mehr im Kommen. Auch Fliesen mit einer Reliefstruktur können einem Bad den letzen Schliff geben.

Die Jahresenergie für 2014

In China gilt das Pferd als ruhelos, quirlig und immer auf der Suche nach Abenteuern. Erwartet uns also im Holz-Pferde Jahr 2014, eine Zeit voller Aufregung und Abenteuer? Das Jahr des Pferdes 2014 wird im chinesischen Horoskop charakterisiert durch das Element Yang Holz, was auf dem Element Yang Feuer Pferd sitzt. Im Zyklus der Elemente nährt Holz das Feuer.  Da dies einen produktiven Zyklus darstellt, könnte man davon ausgehen, dass  ein harmonisches Jahr vor uns liegt. Jedoch symbolisiert Yang Holz einen starren Baum, der an Prinzipien festhält. Das Yang Feuer Pferd wiederum repräsentiert ein sehr kraftvolles Element, welches explosiv und gefährlich sein kann. Welchen Einfluss haben diese Energien nun auf unsere unmittelbare häusliche Umgebung? Verändern sich diese Energien von Jahr zu Jahr?

Zum Anfang des neuen Jahres möchte ich Ihnen deshalb wieder einen Überblick über die zeitlichen Energien der kommenden 12 Monate geben.

Die Jahresenergie 2014 im Feng Shui

Es gibt im klassischen Feng Shui mehrere Betrachtungsweisen, um die Energien unseres Hauses zu charakterisieren. Wir betrachten auf der einen Seite die Umgebungsenergien und auf der anderen die sogenannte zeitliche Komponente. Die zeitliche Betrachtung nennt man im Feng Shui, das System der Fliegenden Sterne. Dieses System hat Energiepotenziale in jeder Himmelsrichtung unseres Hauses, und wird bestimmt durch den Einzug und die Ausrichtung der Eingangstür. Diese Energien verändern sich nicht.

Zusätzlich gibt es die jährlichen Energieeinflüsse, die immer am 04. Februar eines neuen Jahres wechseln. Dieser Wechsel vollzieht sich nach dem chinesischen Kalender (auch bekannt als Bauernkalender). Welche Potenziale, Eigenschaften aber auch Gefahren birgt das Holz-Pferde Jahr 2014? Wie sich die Jahreskonstellation auf die jeweiligen Bereiche des Hauses auswirken, können Sie der untenstehenden Grafik entnehmen.

Das Jahr des Holz – Pferdes 2014 (vom 04.02.14 bis 03.02.2015)

2014_ energien

Daraus folgt, dass Sie in diesem Jahr Renovierungen und Umbauten in Haus und auf dem Grundstück in den Bereichen Nordwesten (ganz), im Süden (S2) und im Norden (N1) auf einen günstigeren Zeitpunkt verschieben sollten. Diese Maßnahmen könnten sich störend auf die Jahresenergie auswirken, wodurch auch gesundheitliche Probleme begünstigt werden könnten.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie in diesem Jahr die guten Energien für sich nutzen und den weniger guten aus dem Weg gehen.